ähm... bitte was ?

>> Chinesische Behörden haben im Oktober innerhalb von 5 Tagen 10,9 Millionen Einwohner der Hafenstadt Qingdao auf SARS-CoV-2 getestet, nachdem bei einem Taxifahrer und mehreren Hafenarbeitern eine Infektion festgestellt worden war. <<

10,9 Mio. Tests in 5 Tagen...

aerzteblatt.de/nachrichten/118

@troetschubser organisatorisch möglich? Dafür braucht man wie viele Labore? Mitarbeiter?

@reinhard "Um Ressourcen zu sparen, wurden die Proben von 3 bis 10 Personen gemeinsam unter­sucht (Poolingverfahren). Im Fall eines positiven Ergebnisses würden dann die einzelnen Proben nachuntersucht."

China hat schon öfters nach einzelnen Ausbrüchen Millionen von Tests gemacht. Ist also nichts neues dort.

@troetschubser

Folgen

@felix @troetschubser ich finde das echt beeindruckend. Hier sind die Labore mit den Proben von 230000 Einwohnern am Limit und Tests werden nur bei Symptomen durchgeführt.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
troet.cafe  - Mastodon

Hallo im troet.cafe. Dies ist eine deutschsprachige Mastodon Instanz zum tröten, neue Leute kennenlernen, sich auszutauschen und Spass zu haben. +++ Bitte beachtet, dass derzeitig keine Neuregistrierungen mit gmail.com, hotmail.com und outlook.com Adressen angenommen werden. +++ Wenn Ihr keine andere E-Mailadresse habt, lasst Euch bitte von jemanden den Ihr kennt einladen, oder aber schickt mir eine E-Mail mit der Bitte um eine Einladung. Ich schicke diese Euch den Einladungslink zu.