Angehefteter Beitrag
NoSi teilte
NoSi teilte

@tmo_wizard

Naja – er will hinschmeißen.

Die Höchststrafe der Fraktion:

Nein – du bleibst.

Schäm dich öffentlich bis zum Ende der Legislatur.

NoSi teilte

@broken_pipe @AufstandLastGen

Eure Aktionen sind mir zu infantil.

Krisen mit Krisen bekämpfen (Klima ↔ Verdummung wg. Blockade von Bildung) halte ich für einen grundsätzlich falschen Ansatz.

Schon mal gefragt, wie es wohl zu Hause aussähe, wenn ihr euch AUSSCHLIESSLICH um die Zimmertemperatur kümmern würdet?

Hunger? Blöd, nix im Kühlschrank.
Freunde? Blöd, nicht/nix gewaschen.
:mastodon: ? Blöd, keine Stromrechnung bezahlt.

Woher kommen denn EURE Möglichkeiten, zu tun, was ihr tut?

NoSi teilte

Die Gedanken gehen gelegentlich seltsame Umwege: Ich freue mich über Regen, der mich zum Sinn von Klima-Demos in Deutschland führt.

wortwei.de/artikel/2022/unser-

Die Gedanken gehen gelegentlich seltsame Umwege: Ich freue mich über Regen, der mich zum Sinn von Klima-Demos in Deutschland führt.

wortwei.de/artikel/2022/unser-

NoSi teilte

@iris @Deathghul

Der IQ einer Gruppe ist umgekehrt proportional zu ihrer Größe.

In einer großen Gruppe findest du immer jemanden, der zustimmend nickt – konzentier' dich auf die/den…

NoSi teilte

@mera25

Es gibt auch Minister, bei denen „einfach Klappe halten“ sinnlosen CO₂-Ausstoß signifikant senken würde.

NoSi teilte

@AufstandLastGen

Lernt lieber von anderen, vor allem „anderen Standpunkten zur Problemlösung“, statt euch nur selbst zuzuhören.

Einfach „reinsetzen“ in die Uni ist dafür zu wenig.

Es gibt auch andere Krisen und das hängt alles zusammen.

Der direkte Weg ist bei miteinander verwobenen Problemen keineswegs zwingend der Beste. Meistens ist kurz vor dem Ziel die Falle, in die blindlings hineingelaufen wird.

NoSi teilte

@linksfraktion @klausernst

Die hohen Energiepreise bestehen zu großen Teilen aus Geld, mit dem die Energiewende finanziert werden soll.

Energiewende = viel Geld in die Hand nehmen.

Kein Geld = keine Energiewende.

Irgendwie klemmt da was in der Argumentationskette.

Russisches Öl wie saures Bier anbieten vermengt zwei Probleme: Kriegssanktionen müssen mit dem, was Sanktioniert werden kann, erfolgen.
Wenn das „Schmerzlos für uns“ sein soll, wird's schwierig – und irgendwo auch albern.

NoSi teilte

Huch! Überraschung! Die Erde soll schon 2026 um 1,5° wärmer sein.

Sagen Forschende.

Also die, auf die wir lt. hören sollen. Allerdings hatten DEREN Forschende – zumindest lt. Plakaten – (bisher) eine andere Zeitleiste.

Meine Folgerung:
„Glauben was Forschende sagen“ ≠ „kritikloses Abfeiern aller Thesen“.

Ich bin sicher, dass es die Klima-Erwärmung gibt. Doch an der Präzision der Vorhersagen und Bewertung unserer Möglichkeiten habe ich gewisse Zweifel.

NoSi teilte

@dlf

⸮ Dann hoffen wir mal auf den Klimawandel. Wenn es wärmer wird, müssen wir weniger heizen – das ist dann gleich wieder gut für's Klima.

Blöd halt für die, wo's schon warm ist. Aber zum Glück gibt es ja Klima-Anlagen. ⸮

NoSi teilte

@Oecan

Wenn ich kurz nachdenke, wie viel Energie dafür nötig wäre, erscheint mir das eher als „schön blöd“.

Sollte es Außerirdische geben, die das aus Langeweile gemacht haben, hätten wir besser keine Satelliten losgeschickt, die auf uns aufmerksam machen.

Für die wären wir die Kinderbelustigung vor dem Frühstück…

NoSi teilte

@qwertzalotl

Der Klimawandel kann durchaus auch schöne Seiten haben.

NoSi teilte
NoSi teilte
NoSi teilte

@nosi Nervt mich auch immer wieder und erinnert mich an dieses Bild hier.

Habe heute Morgen mal wieder eine Latte Mails mit „Disclaimer“ bekommen.

Was da für Quatsch steht, der die Mails um ein zig-faches (juristisch sinnlos, oft mit falscher Rechtschreibung) aufbläht!

Wie soll ich denn z. B. beurteilen, dass mich eine Mail nix angeht, wenn mir das Lesen mit dem Disclaimer verboten wird? Womit ich auch den Disclaimer nicht lesen dürfte. Was ich allerdings erst nach dem Lesen weiß, weil alles am Ende der Mail steht.

🤦‍♂️

Das sagte „die Tante im Radio“, als Artikel gibt's die Aussage ebenfalls.

»Noch vor sieben Jahren galt es als praktisch ausgeschlossen, dass dieser Wert innerhalb von fünf Jahren erreicht wird.«

Die „Belastbarkeit“ von zeitlichen Schätzungen zum Klimawandel wird – mit so einer Aussage – ziemlich zweifelhaft.

Was (für mich) keinen Widerspruch zu Forderungen „weniger Energie verbrauchen“, „weniger CO2 produzieren“ etc. ist.

ga.de/news/panorama/1-5-grad-s

Zeige Konversation
Ältere anzeigen
troet.cafe  - Mastodon

Hallo im troet.cafe. Dies ist eine deutschsprachige Mastodon Instanz zum tröten, neue Leute kennenlernen, sich auszutauschen und Spass zu haben. +++ Bitte beachtet, dass derzeitig keine Neuregistrierungen mit gmail.com, hotmail.com und outlook.com Adressen angenommen werden. +++ Wenn Ihr keine andere E-Mailadresse habt, lasst Euch bitte von jemanden den Ihr kennt einladen, oder aber schickt mir eine E-Mail mit der Bitte um eine Einladung. Ich schicke diese Euch den Einladungslink zu.