Angehefteter Beitrag

Wenn wir uns von der Idee der Vermeidung des Todes um jeden Preis treiben lassen, bleibt vom Leben nicht mehr viel übrig. Alles, was Lebendigkeit ausmacht, ist mit Gefahr fürs Leben verbunden. Wir müssen unsere Endlichkeit und unsere Sterblichkeit zunächst und als erstes akzeptieren. Sodann müssen wir, muss jeder Einzelne sich fragen, wofür es sich zu leben lohnt und wofür sich auch das Risiko, zu sterben, lohnt.

nachdenkseiten.de/?p=79336

Frohe Weihnachten!

Angehefteter Beitrag

Die linke Seite der Gesellschaft vergeudet ihre Energie in antinationalistischen Spektakeln, während jene Kräfte, die den Nationalismus wie den Antinationalismus nur als austauschbare Wege benutzen, um von ihren die Menschheit bedrohenden Egoismen abzulenken, unhinterfragt und unangetastet bleiben.

Weihnachtszeit ist Nachdenkzeit.

Angehefteter Beitrag

"Es gibt nur einen Weg"

Wow, der US-amerikanische Staatsbürger Albert Einstein war offenbar schon 1953 linker als die heutige deutsche Linkspartei zusammen! Was für eine coole Socke!

infosperber.ch/gesellschaft/ei

Angehefteter Beitrag

zum Wochenende.

ist ein Schutz der Minderheiten, die einem selbst am A* vorbeigehen.

Bedroht ist eine Minderheit immer dann, wenn der Mehrheit glaubhaft gemacht werden kann, ihre Familien und Angehörigen, ihre Kinder und Alten oder ihr Volk wären durch Angehörige dieser Minderheit bedroht. Eine solche Glaubhaftmachung geschieht durch Propaganda. Wer sich daran beteiligt, ist ein , und wer ihr entgegen tritt, ist ein .

Das war mal zu klären. 🙏

Kennt jemand ein deutschsprachiges Mastodon-Wiki oder ein Forum, wo man sich über die Funktionsweise und die Features von Mastodon austauscht? Ich kann zwar vieles ausprobieren, aber ich würde gern ein paar Sachen auch genauer wissen.

Danke euch! 🙏

Okay. Wie viele Zuschauer sind am 19.12. beim MSV Duisburg vs. VfL Osnabrück um ihr Spiel geprellt worden? 10.000, 15.000...?
Ein Zuschauer soll rassistisch rumgepöbelt haben, eine Straftat!

Inzwischen steht fest: Er hatte einen anderen Spieler gemeint. - Na dann... - oops, sorry, Leute!

Der andere hat das bestimmt nicht so persönlich genommen. Mensch, bin ich erleichtert! 😅

Neulich ist mir eine kurze Geschichte mit vermutlich eher belanglosem Inhalt in den Sinn gekommen. Sie ist weder lustig noch sonderlich originell. Eher ist es ein in Bilder gefasstes Gefühl, das mich in den letzten Jahren gelegentlich beschleicht. Falls jemand Lust zum Lesen hat:

wordsmith.social/lorbeerbund/d

Bei der Gelegenheit:
Gute Nacht in die Runde! 😴

Das wenige Gute, dass Verlierern zugestanden wird, ist kaum wahrnehmbar und doch mit Sicherheit recht gut. Das Gute, dass der Welt durch die Grandezza von Siegern zuteil wird und uns täglich übergroß vor Augen steht, verdient unsere allergrößte Skepsis.

Unsere Märchen- wie unsere Geschichtsbücher sind voll von den guten Taten jener, die am Ende siegreich sind und denen damit fortan die Deutungshoheit zufällt. Mir fällt es schwer, an den Sieg der Guten zu glauben, ebenso an das Gute im Sieger.

"Der Zweck heiligt die Mittel."

Dies ist ein übergeordnetes Menschheitsprinzip, das sich über Jahrtausende und alle Wachstumsprozesse unserer Spezies hinweg behauptet hat.

Und ob ein Zweck heilig ist, dürfen jene beanspruchen, die ihre Mittel zum eigenen Gunsten erfolgreich anwenden.

D.h.:
Der Erfolg der Mittel heiligt zugleich ihren Zweck.

Innerhalb dieser Zirkellogik erfährt jede noch so inhumane, grausame, zynische und mörderische Vorgehensweise eine Legitimation.

invidious.namazso.eu/watch?v=j

Franz von Assisi: „Gegen die Nacht können wir nicht ankämpfen, aber wir können ein Licht anzünden.“

Guten Morgen allerseits! 😀

"... die Fehler, welche die EU aufgrund ihrer außenpolitischen Kurzsichtigkeit gemacht hat, sind verheerend."

heise.de/tp/features/Am-Vorabe

Netflix: Mother/Android - Ein bemerkenswert harter, authentischer Film über die Gefahren von KI, über das Desaster von Flucht und über die Unmenschlichkeit rationaler Aufnahmelimits für Flüchtende.

Empfehlenswert!

Erstaunlich, wie gewisse Mentalitäten jede Gelegenheit, sich über andere Menschen lustig zu machen, geradezu genüsslich ausweiden. - Menschen, die an das Fliegende Spaghettimonster glauben? Was für Vollidioten! Haha! - Leute, die sich mit Faradayschen Käfigen vor Microwellen schützen wollen und dann über die Qualität ihres WLAN meckern! ROFL!!! Pfosten vom Dienst! Impfleugner! - Teilen, teilen!

Ach wie schön ist es, mit allem auf der klugen Seite des Lebens zu stehen! Lasst uns gratulieren! 😆

Statt sich mit den Besorgten und ihren Hinweisen und Warnungen differenziert zu beschäftigen, wird jede Gelegenheit genutzt, um ihnen platte, geistlose Strohmann-Argumente unterzuschieben, denen leicht und mit herablassenden Injurien begegnet werden kann.

Doch ist die Berechtigung der Hinweise und Warnungen nicht mehr zu ignorieren, wird die Selbsttäuschung perpetuiert, indem man behauptet, diese Berechtigung sei ja nie geleugnet worden, man habe nur gegen Plattheit und Geistlosigkeit gekämpft.

Finden sich bei uns Erfahrungen mit dem Fedi-Netz "Zap"? Wo kann man da genaueres auf deutsch nachlesen?

wikiless.org/media/wikipedia/c

Mit zärtlich süßer Selbstbestätigung kauft uns die Täuschung.

Lass dich nicht !

We do live in a #deathcult am still banging the drum for grassroots #DIY as it has power for pushing #mainstreaming change and works for survival as a fallback when that fails.

Unterschreiben und verbreiten Sie diese Bürgerinitiative @Right2Cure und helfen Sie uns 1 Million Unterschriften zu sammeln. #Covid19 #Right2Cure #NoProfitOnPandemic #PeoplesVaccine noprofitonpandemic.eu/de/

In unserer auf Konkurrenz getrimmten westlichen Welt gibt es für viele nur zwei Optionen: Sieg oder Niederlage. In digitalen Generationen nimmt das obskure Formen an: Null oder Eins, aus oder an, alles sauber getrennt. In diesem Kontext ist zu verstehen.

ist hingegen vermutlich ein Kompromissangebot des intelligenteren Partners. Und wir so: "Uuuh, ein Kompromiss! Das riecht nach Niederlage!"

Außenpolitisch handeln wir nicht anders. Friedliche Koexistenz haben wir verlernt.

"Grenze der Sicherheitsleistung"...
- Diese Formulierung ist interessant angesichts der ausufernden Sicherheitserwartung an "Maßnahmen". Hier fordert man möglichst grenzenlose Sicherheit und akzeptiert dafür jeden möglichen Preis, dort nimmt man zugunsten einer Zentralisierung von Daten den temporären Ausfall ganzer Versorgungssysteme oder die Änderung von Patientendaten mit Verweis auf eine "Grenze der Sicherheitsleistung" in Kauf.

Ging es wirklich um Menschenleben?

heise.de/news/c-t-deckt-auf-Si

Hab's hingekriegt: Unter "Erste Schritte" -> "Lokale Zeitleiste" auswählen, dort oben rechts "Einstellungen anzeigen" und dann "anheften". Alles klar.

Guten Rutsch allerseits!

Zeige Konversation

Hab aus Versehen meine lokale Zeitleiste "gelöst". Jetzt fehlt mit eine Leiste in der Ansicht. Wie kriege ich sie wieder angepinnt?

Ältere anzeigen
troet.cafe  - Mastodon

Hallo im troet.cafe. Dies ist eine deutschsprachige Mastodon Instanz zum tröten, neue Leute kennenlernen, sich auszutauschen und Spass zu haben. +++ Bitte beachtet, dass derzeitig keine Neuregistrierungen mit gmail.com, hotmail.com und outlook.com Adressen angenommen werden. +++ Wenn Ihr keine andere E-Mailadresse habt, lasst Euch bitte von jemanden den Ihr kennt einladen, oder aber schickt mir eine E-Mail mit der Bitte um eine Einladung. Ich schicke diese Euch den Einladungslink zu.