Jeder Hampel kann sich eine Jitsi-Instanz einrichten. Aber nicht jeder Hampel hat das Geld dazu. Vielleicht mal die Nachbarn fragen?

Die schlauen Jungs von @librechurch haben es weit gebracht. Noch so ein Thema: Wo sind die schlauen Mädels, wenn es um IT geht?

@kulervo Danke für die Blumen! Ich hab hier auf Mastodon schon viele schlaue IT-Frauen bemerkt (mehr als anderswo tatsächlich). Nur bei uns sind sie noch nicht aufgeschlagen. Bleibt noch was zu tun...

@kulervo Beim Boosten ist mir aufgefallen, dass das etwas missverständlich klingt. Die vielen sind bei uns noch nicht aufgeschlagen. Ich glaube bisher sind es drei, oder? 😅

@kulervo @librechurch Ich bin bisher ganz gut damit gefahren auf Eigeninitiative zu setzen. D.h. wenn es Interessen gibt, sollten wir alles daran setzen, die zu unterstützen. Ich habe gerade eine Anfrage von einer promotiverten Technomathematikerin. Damit kann ich arbeiten. 😉

@letterus @librechurch Das liest sich gut: Eigeninitiative.

Fakt ist, dass wir keine Frauen im aktiven Part unseres Vereins haben. Immerhin gibt es einige weibliche Mitglieder.

💾 Wo sind Mathematikerinnen, Programmiererinnen, Hackerinnen?

Es gibt viele Frauen, die in #digitaleKirche leben und glauben. 💒

Wir sind aus Überzeugung in beiden Feldern aktiv.

Wir wären gern diverser.

🙌🏻 join us 👩🏼‍💻 please

@kulervo @librechurch Wenn mich eine Hackerin anschriebe und sagte: "Ich hab Bock was zu machen, aber niemanden, der auf meine Kinder aufpasst." dann hätte ich ne Idee. So muss ich warten bis andere auf gute Ideen kommen.

@letterus @kulervo @librechurch
@gerhardbeck

Ich will eigentlich kein neues Fass aufmachen🙄
und so ein Luki-Kindergarten wäre sicher super süß! (und nebenbei bräuchte man sich keine Sorgen um die nächste Generation Mitglieder machen😉)...

Aber meint Ihr, es ist Teil der Lösung, zu denken, dass "Linux-Mamas" Kinderbetreuung bräuchten, während die "Linux-Papas" jetzt schon dabei sind...?

@holzgedackt Das Thema hatte ich vor Kurzem bereits mit @patrick beim Thema "Rassismus", der darauf hinwies: Man schafft Rassismus nicht ab, indem man den Begriff "Rasse" einfach verbietet. Sondern man muss die Nachteile eines etablierten sozialen Konstrukts auch ausgleichen. Das hilft Benachteiligten deutlich sich zu emanzipieren. Und ich schrieb ja, dass ich die Kinderbetreuung durchaus selbst machen würde, wenn dafür ein paar Frauen hacken. @kulervo @librechurch @gerhardbeck

Folgen

@letterus @patrick @librechurch @gerhardbeck

Da habt ihr schon recht (wäre ja auch zu einfach sonst ...)
Der schmale Grat halt zwischen "bestehende Unterschiede ausgleichen" und "bestehende Unterschiede reproduzieren" ... Ach ja... *seufz*

Total verblüfft hat mich übrigens mal, dass z.B. Begriffe in Stellenanzeigen einen Einfluss auf den Frauenanteil haben.
Warte, vielleicht find ich nen Link...

spiegel.de/karriere/maennliche

Weites Feld...😉

@holzgedackt Auf LibreChurch.org haben wir schonmal konsequent gegendert. Wenn du noch weitere Ideen hast, immer her damit. :) @patrick @librechurch @gerhardbeck

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
troet.cafe  - Mastodon

Hallo im troet.cafe. Dies ist eine deutschsprachige Mastodon Instanz zum tröten, neue Leute kennenlernen, sich auszutauschen und Spass zu haben. +++ Bitte beachtet, dass derzeitig keine Neuregistrierungen mit gmail.com, hotmail.com und outlook.com Adressen angenommen werden. +++ Wenn Ihr keine andere E-Mailadresse habt, lasst Euch bitte von jemanden den Ihr kennt einladen, oder aber schickt mir eine E-Mail mit der Bitte um eine Einladung. Ich schicke diese Euch den Einladungslink zu.