@netzpolitik_feed

Ich hab schon nicht verstanden was das sollte als sie das gleiche gegen GitHub gemacht haben, ich meine… youtube-dl ist nicht das einzige Tool und Quellen dafür wird man auch immer finden.

Was also ist die Strategie dahinter? Einfach mal in die Presse kommen?

@deusfigendi @netzpolitik_feed Stress und höheres Risiko für die Entwickler? Zumindest youtube-dl ist inzwischen ja quasi tot

@basxto @deusfigendi @netzpolitik_feed Tatsächlich, seit Juni gab's so gut wie keine Änderungen mehr. Hoffentlich wird das wieder anders 😅

@KopfKrieg @basxto @netzpolitik_feed

Also selbst wenn das gelänge, gibt es ja noch ähnliche Projekte wie jDownloader oder Video DownloadHelper oder Google Video Downloader und bevor sie das nächste Projekt klein haben sind doch zwei neue entstanden!? Also es gibt doch einen Bedarf für diese Art Software und sie ist vermutlich legal!

Folgen

@deusfigendi @basxto @netzpolitik_feed Da ergibt sehr vieles keinen Sinn. Dass man nicht gleichzeitig gegen alle Projekte vorgehen kann ist klar, die müssen sich also auf eines konzentrieren. Nur warum man den Serverprovider angeht versteh ich nicht so ganz. Der ist als Provider erstmal außen vor, und youtube-dl ist IMHO legal. Zumal wir für Privatkopien ja Abgaben zahlen. Eine Weiterverbreitung der Videos wäre illegal, aber das hat ja mit ytdl nicht zu tun.

@KopfKrieg
Man geht imho gegen die Provider vor weil die greifbarer sind, also bei so einem OpenSource-Projekt mit vielleicht dutzenden Entwicklern aus fünf Ländern (Zahlen hab ich mir ausgedacht, nicht nachgeguckt) isses halt schwer zu sagen gegen wen man jetzt zivilrechtlich vorgehen will.
Der Hoster (github oder uberspace) sind halt greifbare Entitäten.
Warum sind sie wohl damals gegen Heise und nicht gegen AnyDVD vorgegangen?

@basxto @netzpolitik_feed

1/2

@KopfKrieg

Ich halte den Kampf trotzdem für aussichtslosen Quatsch in dem die Musikindustrie nichts gewinnen kann. Gerade Musik kann ich auch supereasy analog ausm YouTube raus rippen, also einfach abspielen und mitschneiden.

Wer das nicht will soll keine Musik auf YouTube stellen oder am Besten einfach keine Musik machen.

@basxto @netzpolitik_feed

@deusfigendi @KopfKrieg @netzpolitik_feed
Das ist halt viel umständlicher/aufwändiger als youtube-dl. Ich denke aber das Hauptziel ist Einschüchterung, damit sich niemand traut solche Projekte zu unterstützen, wegen der möglichen Klagekosten. Egal ob legal.

github.com/yt-dlp/yt-dlp ist wohl jetzt der geile Scheiß, mindestens seitdem das youtube-dl repo mal offline genommen wurde. Youtube-dl kam anscheinend auch davor mim mergen schon nicht mehr richtig hinterher.

@KopfKrieg @deusfigendi @basxto @netzpolitik_feed Meine eine Theorie ist, daß die wie soviele Gewinnorientierte #FLOSS nicht verstanden haben und gar nicht wissen, was #Github ist. Das ist für die möglicherweise irgendeine Internet-Seite, die ein Tool für #Raubmordkopierer anbietet.

Oder sie wissen, daß dahinter die Klitsche steckt, die für #Windows, #Word, #Excel, #PowerPoint und #Outlook verantwortlich ist. Und glauben, deswegen spielen die mit.

@MartinG
Also wenn ich daran denke dass der Entwickler von Xabber mal von der BNetzA aufgefordert wurde seinen Telekomunikationsdienst anzumelden halte ich das für denkbar. Wenn die Experten von der BNetzA schon nicht zwischen „Dienstanbieter“ und „Softwareanbieter“ unterscheiden können, dann vermögen die Musik-Manager-Pfeifen von SonyBMG bestimmt auch nicht zwischen Hostingprovider und Webseitenbetreiber unterscheiden.

@KopfKrieg @basxto @netzpolitik_feed

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
troet.cafe  - Mastodon

Hallo im troet.cafe. Dies ist eine deutschsprachige Mastodon Instanz zum tröten, neue Leute kennenlernen, sich auszutauschen und Spass zu haben. +++ Bitte beachtet, dass derzeitig keine Neuregistrierungen mit gmail.com, hotmail.com und outlook.com Adressen angenommen werden. +++ Wenn Ihr keine andere E-Mailadresse habt, lasst Euch bitte von jemanden den Ihr kennt einladen, oder aber schickt mir eine E-Mail mit der Bitte um eine Einladung. Ich schicke diese Euch den Einladungslink zu.