Angehefteter Beitrag

Hi. Ich bin Elke, Üfuffzich und Bürotante. Ich möchte mich hier gern umsehen. Meine Interessen liegen bei freundlichem Miteinander, Island, Geologie, Wandern, LARP und seit neuestem 1920er Jahre. Alle Farben und Formen willkommen.

My life would be 100% easier if my kids were of the "falls asleep when tired" variety.

Lasst uns mal eine Zusammenstellung von gut recherchierten, informativen, vielleicht sogar investigativen News-Portalen zusammenstellen.

Wer einen Beitrag leisten möchte, einfach mit dem Link dazu auf diesen Post antworten.

Danke schon jetzt für die Beteiligung!

#news #internet #recherche #weltgeschehen #investigativ #zeitung #portal #followerpower #pleaseboost #gemeinsamstark #fediverse #zusammenstellung #journalismus #journalism #web #www #together

Wenn man davon träumt, dass das Auto schmilzt, könnte es daran liegen, dass es heiß ist. ☝️🧐
🫠🤪

Ich gucke mir ja gern TinyHouses an. Allerdings frag ich mich immer, WO LASSEN DIE ALL IHR ZEUG?! Ich meine, allein Kleidung und Bücher würden den Stauraum komplett sprengen...

"In allen öffentlichen Gebäuden soll weniger geheizt werden als bisher."

Offensichtlich war Habeck die letzten Winter in keiner einzigen Schule.

Im Berliner Grunewald ist ein neuer Waldbrand entfacht. Nach Angaben der Berliner Feuerwehr brennt es am Großen Fenster an der Havelchaussee. Betroffen sind 4.000 Quadratmeter Waldboden.
Neuer Waldbrand im Grunewald ausgebrochen

Statement on “Join The Fedi” jointhefedi.com is a website owned by known “gender critical” activist Alex Gleason. The domain name and SEO is clearly designed to appeal to individuals curious about the fediverse, and potentially take traffic from joinmastodon.org. Unfortunately, Gleason does not have the best intentions when it comes to helping the fediverse grow. Gleason formerly contributed to other fediverse projects, before being removed from doing so due both his behavior and poor code quality. This is a problematic individual, recommending problematic services.

Join The Fedi has an explicitly right-wing agenda and seems to only promote instances which either a) run the “Soapbox” front-end software created by Gleason himself or b) advertise themselves as “free speech” instances. As of right now, the site actively recommends the following instances:

poa.st (blocked by Howlr for harassment)
Spinster.xyz (blocked by Howlr for transphobia)
Shitposter.club (blocked by Howlr for harassment)
Gleasonator.com (blocked by Howlr for transphobia)
Freespeechextremist.com (blocked by Howlr for hate speech)

In other words, Gleason is using the site to promote his own agenda rather than simply gain more users into the fediverse. This is not a site that should be recommended to new users. I would recommend using https://joinfediverse.wiki/ instead!

Thank you!

Ja, es ist derzeit Vieles schlimm und wird vorerst wohl noch schlimmer - #KlimaKatastrophe #KlimaKrise #Artensterben #Krieg #Pandemie #Flucht #LebensmittelKrise #Hungerkrise #ZusammenbrechendeLieferketten #EnergieKrise #GespalteneGesellschaft #ÜberschreitenPlanetarerGrenzen uvm...

Aber manchmal hilft es den Blick vom Abgrund zu heben und gen Horizont zu schauen. Dort, ganz in der Ferne, zeigt sich schemenhaft die andere Seite der Schlucht. Ja, sie sieht so ganz anders aus als unsere Seite von der aus wir den Abgrund überblicken. Aber auch dort gibt es Leben; zeichnen sich doch ganz verschwommen Sträucher und Bäume ab. Und irgendetwas scheint sich an der Kante auch zu bewegen, aus der Schlucht empor zu klettern und auf der anderen Seite zwischen Sträuchern zu verschwinden.

Wir sollten uns beim Abstieg in die Schlucht an diesen Anblick erinnern. Die andere Seite versuchen immer wieder als Ziel zu fokussieren. Mit der Zeit werden wir besser erkennen, auf welchen Pfaden wir hinüber kommen, welche Hilfsmittel, die wir mitnahmen uns wirklich helfen und welche bei der ersten ernsten Anwendung leider zerbrechen. Es hilft nichts stur nach unten in den Abgrund zu starren. Dann nehmen wir nicht wahr, dass es möglich ist die andere Seite zu erreichen und verlieren das Wertvollste: #Hoffnung .
Auf dem Weg durch die Schlucht müssen wir uns beeilen. Je länger wir dort unten bleiben, desto gefährlicher wird es, da wir uns erschöpfen. Gleichzeitig ist der Boden der Schlucht voll mit scharfkantigem Geröll, wenig Licht und an der ein oder anderen Stelle kleinen Rinnsalen, die den Boden glitschig machen. Wir werden Fehltritte begehen. Das lässt sich bei dem nötigen Tempo nicht vermeiden. Manche Fehltritte bringen uns nur zum Straucheln und wir verlieren kurz unser Ziel - die andere Seite der Schlucht - aus dem Blick. Andere Fehltritte können uns den Knöchel verstauchen, oder gar brechen. Es wird schmerzhaft und hart. Aber wir müssen auf die andere Seite - in der Schlucht lebt nichts und die Seite von der wir hinabstiegen brennt lichterloh.

Es wird hart, entbehrungsreich, brutal und unfassbar schwer. Aber könnt ihr euch das monumentale Gefühl vorstellen, wenn wir das letzte Mal unseren Arm die steile Felswand emporstrecken und uns schließlich über die Kante der anderen Seite ziehen? Wenn wir endlich vollends erblicken welch eine schöne Welt uns dort noch erwartet, selbst wenn die ersten Meter von den Rauchschwaden der anderen Seite getrübt sind?
Wir und andere Arten werden Leben.

Also. Lasst uns Steigeisen, Seile, Leitern, Kompasse, Taschenlampen, und alles was ihr sonst noch finden könnt und für hilfreich haltet packen und uns aufmachen diese Schlucht zu durchqueren. Wir werden jedes Hilfsmittel brauchen.

Die Zukunft braucht unseren Mut und unsere Zuversicht die andere Seite der Schlucht erreichen zu können.

#KlimaHoffnung

So. Erstmal gefrühstückt. Wusstet ihr, dass man diese Knack und Back Brötchen noch mit Gewürzmischung bestreuen kann und die dann noch warm mit Marmelade einfach göttlich schmecken?
Nun, jetzt ja!

Ich bin keine gute Christin.
Ich bin 'ne gute Elke!

Heute ist der große Tag!

Tipi am Kanzleramt, Cabaret, Mutter-Sohn-Event, - Outfit.
Ich hab gestern probiert, ob ich noch in das besondere Kleid passe. Schmuck hab ich auch ausgewählt, heute dürfen mal die Heels an die Füße.

Und ich hab ne FEDERBOA!

Ich hab einen der besten Tische gekapert, mit Glück sind die anderen 3 Personen am Tisch keine Dicks. Wir fahren mit dem Sharecar, ich werde abgeholt.

Ich freu mich auf ein paar Stunden nur mit meinem Jüngsten, mal ohne seine Kumpels.

Mit einem Lächeln geht's jetzt ins Bett.
Wenn aus einem Freund eine Freundin wird, kann das schon richtig cool sein. 🥰

Schlaft schön, Glühwürmchen.

Food/Fleisch 

Ok, ich weiß. Ich soll nicht so viel essen. Ich soll kein Fleisch essen und keine MilchprodABER ICH LIEBE HACK-LAUCH-KÄSESUPPE! 😋

Farinata, ligurischer Kichererbsenfladen, mit Rosmarin und Knoblauch als Ameuse Bouche.

Angespannte Situation: Spree kann wegen Niedrigwassersituation nicht mehr so viel abgeben

rbb|24 ist das multimediale Nachrichtenportal für Berlin und Brandenburg. Nachrichten und Hintergrundberichte zu allen wichtigen Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport und Panorama.
Spree kann wegen Niedrigwasser nicht mehr so viel abgeben

Ich könnte auf der Stelle einschlafen. Dieses später zur Arbeit ist nichts für mich, der ganze Tag gelaufen. 😐

FEIAAAMD! Endlich. Das mache ich erst im tiefsten Winter wieder. 🫠

Die Internationalen Atomenergiebehörde hat einen sofortigen Zugang zum ukrainischen Atomkraftwerk Saporischschja gefordert.
UNO-Sitzung - IAEA-Chef Grossi fordert sofortigen Zugang zum AKW Saporischschja
Ältere anzeigen
troet.cafe  - Mastodon

Hallo im troet.cafe. Dies ist eine deutschsprachige Mastodon Instanz zum tröten, neue Leute kennenlernen, sich auszutauschen und Spass zu haben. +++ Bitte beachtet, dass derzeitig keine Neuregistrierungen mit gmail.com, hotmail.com, yahoo.com und outlook.com Adressen angenommen werden. +++ Wenn Ihr keine andere E-Mailadresse habt, lasst Euch bitte von jemanden den Ihr kennt einladen, oder aber schickt mir eine E-Mail mit der Bitte um eine Einladung. Ich schicke Euch einen Einladungslink zu.