@Anika @lars ich verstehe nicht warum das heute ein Problem ist, es ist scheiß egal wo jemand herkommt, Hautfarbe, Geschlecht, Religion usw. Ich sehne mich manchmal in die 80zier und 90ziger zurück, die waren freier offener und liberaler. Es war bunt und lebensfroh, trotz Nato Doppelbeschluß. Die Ostermärsche zeigten Flagge, die Grünen waren noch grün und alternativ. Popper und Panker lebten in koexistenz.
Heute ist alles schwarz/weiĂź.

@olaf @Anika Heute feuert jeder gegen jeden. Die 80er, in meinen Augen als Kind, war wesentlich besser und friedlicher. Ganz tief im Westen. (DĂĽsseldorf) hat man aber kaum was mitbekommen von der innerdeutschen Grenze. War brenzliger wie man einer denkt.

Aber sie war insgesamt besser die Zeit....

@lars @Anika sehe ich ganz genauso, wir hatten Verwandte im Osten, also West und Ostpakete zu Weihnachten, Angst vor dem 3. Weltkrieg, wenn ich sehe was die Kinder sich heute ĂĽber Whatsapp mobben, was abgeht auf Facebook und Co und wie ein Shitstorm gegen Personen gefeiert werden... Meine Welt ist das nicht

@lars Grönemeyer in den 80zigern, der hat fast alles gesagt

@olaf @lars

Ob besser... sie war anders. Es wurden genug Kinder/Jugendliche weggesperrt , oftmals hinter Gitter, miĂźbraucht und fĂĽr andere Zwecke benutzt.

In den 80ern gab es das Thema Trans* oder Queer nicht in dieser Form wie heute. HIV, die daraus resultierende Stigmatisierung ist heute noch.
Wehner war der Kommunist schlecht hin. Und die Punks sind wegen ihrer Geisteshaltung in der Gesellschaft wenig willkommen geheiĂźen. Feindbilder gab es schon immer.
Heute mehr in der Ă–ffentlichkeit.

@olaf @lars

Da gibt es die nette Bezeichnung "schwer erziehbar". Nach dieser Klassifizierung sind Jugendliche/Kinder bezeichnet und so auch behandelt worden. Nach dem Warum hat keiner gefragt. Und auch in den 80ern wurden Männer verhaftet, wenn sie einen Mann liebten oder wenn ein Mann in Frauenkleider erwischt wurde."Schwule klatschen" eine Freizeitbeschäftigung, alles mitten in Frankfurt, der Stadt die sich heute für ihre Vielfalt rühmt.

@olaf @lars Die DDR war der BRD in Sachen Gesetzgebung in einigen#LGBTIQ*- Punkten weit voraus. ;-)

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
troet.cafe  - Mastodon

Hallo im troet.cafe. Dies ist eine deutschsprachige Mastodon Instanz zum tröten, neue Leute kennenlernen, sich auszutauschen und Spass zu haben. +++ Bitte beachtet, dass derzeitig keine Neuregistrierungen mit gmail.com, hotmail.com und outlook.com Adressen angenommen werden. +++ Wenn Ihr keine andere E-Mailadresse habt, lasst Euch bitte von jemanden den Ihr kennt einladen, oder aber schickt mir eine E-Mail mit der Bitte um eine Einladung. Ich schicke diese Euch den Einladungslink zu.